Renovierung Ulrichskapelle


Renovierung der Ulrichskapelle

Die Ulrichskapelle in Möggers gehört zu den ältesten sakralen Bauwerken Vorarlbergs. Da das Baudatum nicht urkundlich erwiesen ist, stützt man sich auf das Urteil von Fachleuten, die diese Bauweise ziemlich genau in die Zeit um 1000 nach Chr. festsetzen.
Die Kapelle genießt seit jeher hohe Verehrung bei der Bevölkerung. Der Sage nach soll der Hl. Ulrich auf einer Reise nach Bregenz hier Rast gemacht haben. Der Durst des Hl. Bischofs und dessen Begleiter erwog den Bischof zu einem Segensspruch, worauf eine Quelle entsprang. Die Kapelle wurde über dieser Quelle erbaut. Das Wasser entspringt unter dem Altar und speist das Brünnlein hinter der Kapelle. Großes Vertrauen hat die Bevölkerung zu dieser Quelle vor allem bei Augenleiden, dadurch wurden Quelle und Kapelle zu einem beliebten Wallfahrtsort, wovon auch noch die Rötel-Pilgerinschriften, die von Restauratoren entdeckt wurden, zeugen.

In den Jahren 2010 bis 2013 wurden folgende Sanierungsarbeiten durchgeführt, die in Summe ca. 91.500,-- gekostet haben:

- Entfernung des Dispersionsanstriches
- Freilegung der gotischen Oberfläche
- Fenster in Stand setzen und eine natürliche Belüftung schaffen
- Ausbesserungsarbeiten an Decke und Boden

Hier noch ein paar Zahlen der Jahre 2010 bis 2013:
- Kassastand zu Beginn der Renovierung 2010: 11.500,-- Euro
- Spenden aus der Bevölkerung: 19.627,-- Euro
- Spenden im Opferstock der Kapelle: 18.163,-- Euro
- Einnahmen bei den Ulrichsfesten: 3.857,-- Euro
- Förderungen (Bund, Land, Gemeinde, Diözese): 28.000,-- Euro

Der noch fehlende Betrag von ca. 10.350,-- Euro konnte inzwischen durch weitere Spenden und Aktionen eingenommen werden!

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Allen die mitgeholfen haben, unsere Kapelle wieder in altem Glanz erstrahlen zu lassen. Ein besonderer Dank auch unseren Freunden aus Scheidegg!


Für jede weitere Unterstützung sind wir jederzeit dankbar:

Spendenkonto Ulrichskapelle
IBAN: AT53 3743 9001 0100 0926
BIC: RVVGAT2B439


Im Voraus ein herzliches Vergelt´s Gott!